+++ Das fehlt noch +++ Schulsanitätsdienst

  1. Schulsanitätsdienst an der GiG: Bilder?

Die Schulsanitäter gibt es seit 2013 an der GiG. Jedes Jahr im zweiten Halbjahr werden sie ausgebildet und bekommen Ende des Schuljahres ein Zertifikat und sind ab sofort für  Erste Hilfe in der Schule ausgebildet. 
Funktion von Schulsanitätern

Mitglieder des Schulsanitätsdienstes sind in Erster Hilfe ausgebildete Schülerinnen und Schüler. Diese sind grundsätzlich unter Aufsicht und Betreuung einer Lehrkraft tätig. Ihre Hauptaufgabe ist es, in den Pausen und ggf. bei weiteren Schulveranstaltungen, die Lehrkräfte bei Erste-Hilfe-Maßnahmen zu unterstützen.
Was sind die Aufgaben der Schulsanitäter?
Allgemein leisten Schulsanitäter im Schulbereich Erste Hilfe bei Unfällen und akuten Erkrankungen. Bei Notfällen können sie mit qualifizierten Erste-Hilfe-Maßnahmen die wertvolle Zeit bis zum Eintreffen der Rettungskräfte überbrücken. Schulsanitäter ersetzen jedoch nicht die professionelle Hilfe von Rettungsdienst und Notarzt – "bei schwerwiegenden Verletzungen und Erkrankungen ist grundsätzlich ärztliche Betreuung notwendig."
Zudem dokumentieren Schulsanitäter jeden Einsatz ausführlich und helfen auch als ortskundige Lotsen beim Eintreffen des Rettungsdienstes. Zu den weiteren Aufgaben zählen die regelmäßige Kontrolle des Erste-Hilfe-Materials und die Mitwirkung bei der Unfallverhütung. Die Schulsanitäter trainieren ihre Fähigkeiten in Erster Hilfe regelmäßig.

Betreuende Lehrkraft
Stefanie Rohleder
Kontakt: s.rohleder-gig@web.de

 

++++++++++++