Aktuelles aus der Schulsozialarbeit

DIGITALER Vortrag Für Eltern :

„Lernen in Krisenzeiten“ von Herrn Träbert

Diplompädagoge, Schulberater und Buchautor

Am 02.12.2020 findet von 18.30 Uhr bis ca. 20.00 Uhr für interessierte Eltern ein Onlinevortrag als kostenloses Angebot der Schulsozialarbeit der Gemeinschaftsschule Ergenzingen, des Jugendbüros Ergenzingen und der Abteilung Jugend der Stadt Rottenburg am Neckar statt. Gerade in der aktuell schwierigen und herausfordernden Zeit ist es wichtig, dass wir uns mit der Lernsituation unserer Kinder- und Jugendlichen beschäftigen. Im Rahmen des Vortrags haben Sie die Möglichkeit sich zu informieren und auszutauschen, um ihre Kinder besser zu verstehen und möglichst gut unterstützen zu können.

 

Anmelden können Sie sich bis zum 30.11.2020 unter Angaben ihres Namen, ihrer E-Mailadresse und Adresse, Schule und Klassenstufe ihres/ihrer Kinder per E-Mail an: jugendbuero.ergenzingen@rottenburg.de

Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail einen Zugangslink zum Onlinevortrag. Bei Fragen wenden sie sich gerne an Frau Benzinger oder Frau Fleig von der Schulsozialarbeit und der Gemeinwesenarbeit Ergenzingen (Tel. 07457 731832).

Die Schulsozialarbeit stellt sich vor

Der Träger der "Schulsozialarbeit" und der "Offenen Jugendarbeit" ist die Stadt Rottenburg.

Im Folgenden stellen wir uns und unsere Arbeit an der Gemeinschaftsschule im Gäu vor:

Schulsozialarbeit

 

Kontakt

 

Frau Stephanie Benzinger

stephanie.benzinger@rottenburg.de

Telefon: 07457 / 731832

 

Kontaktzeiten

 

Montag bis Donnerstag: 9:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag: 9:00 Uhr - 13:00 Uhr

 
 

Schulsozial- und Gemeinwesenarbeit

 

Kontakt

 

 

Frau Madeleine Fleig 

madeleine.fleigdontospamme@gowaway.rottenburg.de

Telefon: 07457 / 731832

 

Kontaktzeiten

 

 

Dienstag & Donnerstag: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch & Freitag: 12:00 Uhr - 16:00 Uhr

 
 

Aufgabenfeld: Schulsozialarbeit

Ansprechpartnerin:   Stephanie Magiar (90%), Madeleine Fleig (35%)

  • Beratung für Schüler*innen, Eltern und  Lehrer*innen
  • Gruppenangebote, soziales Kompetenztraining, Klassenaktionen und Projekte 
  • Berufsorientierung
  • Ansprechpartnerin für Eltern in Erziehungsfragen
  • Mediation zur Konfliktschlichtung 
  • Vermittlung von ergänzenden Hilfs- und Beratungsangeboten
  • Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, der Jugendgerichtshilfe, den Erziehungsberatungsstellen und anderen Kooperationspartnern
  • Offene Angebote im Mittagsband

Aufgabenfeld: Gemeinwesenarbeit / Offene Jugendarbeit

Ansprechpartnerin: Madeleine Fleig (50%)

  • Ansprechpartnerin für Vereine, Initiativen und Institutionen zu Fragen der Jugendarbeit 
  • Mitarbeit bei der Stadteilkonferenz zu jugendrelevanten Fragen 
  • Beratungsstelle zu Fragen der Erziehung für alle Einwohner*innen
  • Freizeitangebot in den Sommerferien für Kinder
  • Hauptmitarbeiterin in der Jugendarbeit
  • Dient als Kooperationspartner für gemeinsame Aktionen und Projekte mit den Vereinen
  • Verschiedene Spiel-/ Sport-/ Kochangebote

  • Sowie Betreuung des Jugendhauses

Öffnungszeiten Jugendhaus: Mittwoch und Freitag von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr